Tätigkeitsfelder

Tätigkeitsfelder

Unsere Tätigkeitsfelder umfassen die Erhaltung von Bauwerken aller Art. Wir sind tätig im Bereich der Ist-Zustandserfassung, Schadenserfassung und –beurteilung, der Erstellung von Instandsetzungskonzepten oder der Planung und Bauüberwachung von Instandsetzungsmaßnahmen. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

BERATUNG

Die Bauwerkserhaltung beginnt bereits beim Neubau.
So können sorgfältig geplante und umgesetzte Dauerhaftigkeitskonzepte und ein objektspezifisches Erhaltungsmanagement einen entscheidenden Beitrag zu einem wirtschaftlichen und nachhaltigen Bauwerk leisten.

Wir bieten

  • Bauherrenberatung in allen Projektphasen
  • Beratung zu baustofflichen Fragestellungen
  • Erarbeitung von objektbezogenen Instandhaltungsplänen

BAUWERKSDIAGNOSE

Eine zielorientierte Bauwerksdiagnose zur Feststellung des Ist-Zustands ist die Basis für eine technisch und wirtschaftlich optimale Instandsetzung.
Das Ingenieurbüro Raupach Bruns Wolff bietet Ihnen auf die Besonderheiten Ihres Bauwerk angepasste Verfahren der Bauwerksdiagnose und Schadensermittlung.

  • Zerstörungsfreie Prüfung
  • Untersuchung von Schadensfällen
  • Ist-Zustandserfassung von Bauwerken
  • Bestimmung von Baustoffkennwerten
  • Bauwerksprüfung, z.B. nach DIN 1076 oder VDI 6200

BAUSTOFFUNTERSUCHUNG

Bei der Untersuchung von Baustoffen und Bauwerksproben arbeiten wir üblicherweise eng mit dem Institut für Bauforschung der RWTH Aachen University, ibac zusammen und ziehen, je nach Erfordernis in Spezialfällen, weitere Institute der RWTH Aachen oder anderer Materialprüfungs- oder Forschungseinrichtungen hinzu.

Angefangen von der Untersuchung der Ausgangsstoffe, z.B. der Analyse von mineralischen Baustoffen oder Reaktionsharzen, über die Bestimmung von Baustoffkennwerten bis zur Untersuchung von Bauwerksproben, z.B. im Rahmen von Schadensfällen, können wir Ihnen somit praktisch das komplette Spektrum üblicher Baustoffanalysen sowie begleitend die erforderliche Beratung bei Auswahl der Untersuchungsverfahren, Probenentnahme/Präparation bis zur Auswertung und Bewertung der Untersuchungsergebnisse anbieten.

Erstellung von Gutachten

Das Ingenieurbüro Raupach Bruns Wolff bietet Ihnen in allen Bereichen der Bauwerkserhaltung die Erstellung von gutachtlichen Stellungnahmen an.
Dazu zählen unter anderem die folgenden Bereiche:

  • Feststellung des Ist-Zustands
  • Eignung von Schutz- und Instandsetzungsstoffen
  • Erarbeitung von Instandsetzungskonzepten
  • Gutachtliche Begleitung von Instandsetzungsmaßnahmen
  • Bewertung von Schadensfällen
  • Qualitätsüberwachung
  • Lebensdauerbemessung
  • Erstellung von Wartungsplänen, z.B. für Parkbauten

Planung

Das Ingenieurbüro Raupach Bruns Wolff bietet Ihnen die Planung inklusive Ausschreibung von Baumaßnahmen im Bereich Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen an. Sofern erforderlich, erstellen wir auch die erforderlichen Gutachten für die Erlangung einer Zustimmung im Einzelfall ZiE, z.B. beim Einsatz des Kathodischen Korrosionsschutzes KKS.

Monitoring-Systeme

Das Ingenieurbüro Raupach Bruns Wolff entwickelt, installiert und betreut Überwachungssysteme in folgenden Bereichen

  • Korrosionsmonitoring (Anodenleitern, Zulagekathoden, etc.)
  • Feuchtemonitoring (Multiring-Elektroden aller Art)
  • Restfeuchtemesssysteme
  • Rissmonitoring-Systeme

Die Überwachungssysteme umfassen Sensoren und Messelektronik bis hin zur Datenfernübertragung.

Forschung und Entwicklung

  • Entwicklung neuer Instandsetzungsverfahren (z.B. angepasste Varianten des Kathodischen Korrosionsschutzes und der Kathodischen Prävention)
  • Entwicklung neuer Baustoffe (Mörtel, Rissfüllstoffe, Oberflächenschutzsysteme, Instandsetzungsprodukte für historische Bausubstanz etc.)
  • Entwicklung neuer Schutzsysteme

Unter anderem ist das Ingenieurbüro Raupach Bruns Wolff am AIF-Forschungsvorhaben „Untersuchungen zur Anwendbarkeit leitfähiger Beschichtungen auf Karbonbasis für den Einsatz als Fremdstromanode im Kathodischen Korrosionsschutz von Stahlbeton“, welches u.a. am Institut für Bauforschung der RWTH Aachen, ibac, bearbeitet wird, beteiligt.

Ausschusstätigkeit

Wir beteiligen uns aktiv an der Erarbeitung nationaler und internationaler Normen und Regelwerke. Auf diese Weise können wir bei unserer Beratung nicht nur den aktuellen Stand der Normung sondern bereits sich abzeichnende Änderungen aktueller Regelwerke berücksichtigen.
Zu unseren Schwerpunkten in der Normungstätigkeit zählen unter anderem:

  • Arbeitskreis des Deutschen Beton- und Bautechnikvereins DBV (Merkblatt „Parkhäuser und Tiefgaragen“)
  • Arbeitskreis Planung der Richtlinie „Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen“ des DAfStb
  • NA 005-02-96 AA Arbeitsausschuss Abdichtungssysteme auf Beton für Brücken und anderen Verkehrsflächen (DIN 18532)
  • Mitarbeit in Programmausschüssen von nationalen und internationalen Tagungen